VON PHUKET NACH SINGAPUR:

November oder Dezember 201?
Dauer: ca. 30 Tage, 
Strecke: ca.1700 km

Nachdem ich in 2015 von Chiang Mai nach Phuket unterwegs war, wollte ich eigentlich im April oder Mai 2016 weiter von Phuket nach Singapur radeln.

Zuerst habe ich die Reise wegen Bauarbeiten auf den Spätherbst 2016 verschoben. Und nun wird es in diesem Jahr definitiv nichts mehr.
Der Grund ist die bakterielle Erkrankung die ich mir in Indonesien zugezogen habe. Ich werde im Spätherbst erst einmal eine organisierte Tour machen, ehe ich wieder auf eigene Faust losfahre.

Dann im Herbst 201? allerdings die Westküste entlang, da an der Ostseite zwischen Oktober und Januar der meiste Regen fällt.

Es geht mir bei meinen Reisen nicht darum möglichst viele Kilometer in kurzer Zeit abzuradeln oder hohe Berge zu erklimmen und ich muss auch ich nicht jedes touristische Highlight besucht haben. Mich interessieren viel mehr die Menschen und deren Alltag. Dazu gehören auch die lokalen Küchen in den jeweiligen Ländern, von denen ich in Asien nur selten enttäuscht wurde.

In Anbetracht der zu erwartenden Temperaturen auf dieser Route, macht es Sinn früh zu starten (sieben, halb acht), so dass man bei Tagesstrecken von 60 km bis 100 km (möglichst viel auf Nebenstraßen) schon mittags am Ziel ist, oder ausreichend  Zeit für Pausen hat.
Die Tagesetappen sollten an Hotels, guest houses oder in homestays enden (fahre ohne Zelt).

Das Preisniveau in Thailand ist etwas niedriger als das in Malaysia und obwohl Singapur verglichen mit asiatischem Standard teuer ist,  liegt es weitaus niedriger als in Europa.
Ich rechne mit Urlaubskosten von ca. 2000,- € (Flug zwischen 800,- und 1000,00 €, Übernachtungen zwischen 10,- und 20,- € je Nacht und für Essen und Getränke ca. 10,- € am Tag).
Aufgrund der günstigen Preise, leiste ich mir  manchmal etwas Luxus (z.B. ein schön gelegenes Ressort darf dann auch mal 25 € kosten). Ich bin grundsätzlich nicht verschwenderisch, möchte aber auch keine „low cost“ Reisen mehr machen.

Die Temperaturen werden zwischen 30° und 35° liegen. Und da wir uns dem Äquator nähern (Singapur liegt nur 1,3 Grad darüber) wird die Luftfeuchtigkeit recht hoch sein.

Da dies erst meine zweite selbst geplante Reise ist, bin ich für Vorschläge und Tipps jeder Art dankbar.

Wer Interesse an der Reise hat – bitte melden: berz@berz.at

Thailand 2015

tomtomtofu 2020

Für die Megatour 2020 , von Berlin nach Tokio  und weiter nach Hanoi laufen die Vorbereitungen!