einkaufen



Nobel-Einkaufsmeile GINZA
Schoppen a’la Bangkok kann man in ganz Tokyo sowieso vergessen. Die Preise sind wie bei uns oder etwas höher. Wer allerdings gerne bei Louis Vuitton, Chanel, Cartier, Gucci und..und einkauft, der kann sich in Tokyo austoben zumal es diese Geschäfte mehrfach gibt. 


Elektronikviertel Akihabara
ist auch ein Otakutreffpunkt (Otaku sind japanischen Fans, die viel Zeit und Geld für ihre Leidenschaft aufwenden/ in englischen Nerd oder Geek).
Es kreischt, piept und blinkt an jeder Ecke.
Die elektronischen Geräte die dort angeboten werden, sind technisch nicht die neuesten Versionen aber preisgünstiger als in den anderen Geschäften. Für Bastler ist Akihabara eine einzige Fundgrube. Es gibt zahllose kleine Geschäfte in denen Bauteile angeboten werden die man bei uns nur noch über das Internet bekommt.


 

Thailand 2015

tomtomtofu 2020

Für die Megatour 2020 , von Berlin nach Tokio  und weiter nach Hanoi laufen die Vorbereitungen!